· 

Olga Schmidt, Clubleitung JF 03 Frechen

Seit wann bist du bei Just Fit beschäftigt und als was? 

Ich bin seit 2012 bei Just Fit. Angefangen habe ich als Servicemitarbeiterin, 2013 wurde ich dann Serviceleitung. 2017 trat ich die Stelle als Clubleitung im Just Fit 22 in Bergheim an, kehrte aber Ende des Jahres zurück in „meinen“ Club als Clubleitung.

 

Was ist das Tolle an deinem Job?

Besonders mag ich den täglichen Kontakt mit unseren Mitgliedern und Mitarbeitern.

Als Clubleitung gefällt mir die Kombination aus der Arbeit vor und hinter den Kulissen.

 

Was machst du den ganzen Tag wenn du arbeitest?

Meinen Arbeitstag beginne ich mit einem Rundgang durch den Club, bei dem ich alles auf Sauberkeit und Ordnung kontrolliere und Mitglieder und Mitarbeiter begrüße.

Danach checke ich meine Emails und beantworte diese. Gerne spreche ich auch persönlich mit unseren Mitgliedern, wenn sie Fragen, Kritik oder Lob haben. Am liebsten ist mir natürlich das Lob ;)

 

Welchen Werdegang benötigt man für deinen Job? 

Grundsätzlich kann jeder mit Willen alles erreichen! Man kann bei Just Fit auch die nötigen Ausbildungen absolvieren und sich durch persönlichen Einsatz „hocharbeiten“. 

Die wichtigsten Eigenschaften sind hier Ehrlichkeit, Kommunikationsfähigkeit, Konfliktmanagement und Hilfsbereitschaft.

 

Geht das auch mit einem anderen Lebensweg? 

Natürlich kann man auch etwas anderes passendes gelernt haben, ich bin auch eigentlich Diplom-Pädagogin (was hier auch hilft ;) )

 

Was würdest du jemandem empfehlen, der in der Fitnessbranche arbeiten möchte? 

Wenn du Willen und Einsatz mitbringst, kannst du hier viel erreichen!

 

Was sind die wichtigsten Eigenschaften, die man in der Fitnessbranche benötigt? 

Auch als Trainer oder Servicemitarbeiter muss man über eine gute Kommunikationsfähigkeit verfügen, Ehrlichkeit ist im Leben immer wichtig und Leidenschaft im Job sowieso.

 

Vielen Dank für das Interview Olga!