· 

Christin Kotschate, Kursleiterin

Seit wann bist du bei Just Fit beschäftigt und als was?

Seit Februar 2017 bin ich als Kursleiterin bei Just Fit. 

 

Was ist das Tolle an deinem Job?

Ich habe zwar zwei feste Kurse in der Woche, aber kann aufgrund von unterschiedlichen Vertretungsanfragen viel mehr Kurse geben und kann mir so meine Zeit und Energie frei einteilen. Außerdem darf ich kostenfrei in allen Just Fit Studios trainieren und bin so komplett unabhängig.

  

Welchen Werdegang benötigt man für deinen Job?

Als Kursleiter sollte man Spaß an Bewegung und keine Angst davor haben, vor einer Gruppe zu stehen und gern mit Musik arbeiten. Man benötigt in der Regel eine B Lizenz im Group Fitness Bereich oder eine Lizenz des jeweiligen Kursthemas wie z.B. Angebote von LesMilles oder Yoga. Das Angebot ist sehr groß und die Einstiegsmöglichkeiten facettenreich! 

 

Geht das auch mit einem anderen Lebensweg?

Als Kursleiter kannst Du komplett quer einsteigen, egal was Du im Hauptberuf gelernt hast oder was Du im Hauptberuf nach wie vor ausübst.

 

 

Was würdest du jemandem empfehlen, der in der Fitnessbranche arbeiten möchte?

Sich einfach mal in seinem Studio schlau machen was für Jobangebot es aktuell gibt und vielleicht mit einem kleinen Nebenjob oder einem Praktikum reinzuschnuppern. Das Angebot ist groß und die Möglichkeiten unbegrenzt!

 

Was sind die wichtigsten Eigenschaften, die man in der Fitnessbranche benötigt?

Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen, Kampfgeist, Leidenschaft für Sport und Bewegung und ein stets ein Lächeln im Gesicht (kann nicht schaden). 😊

 

 Vielen Dank für das Interview liebe Christin!