· 

Indoor Cycling goes Live Music Hall

Ein Polizist, die Kölner Live Music Hall und Just Fit Fitnessclubs sowie 250 Indoor-Radler fahren rund 4.700 Euro für kranke Kinder in Sankt Augustin ein.

 

„Indoor Cycling goes Live Music Hall” hieß das Motto, unter dem 250 Radsportler am vergangenen Sonntag kräftig in die Pedale traten. Bei zwei Durchgängen von je 4 Stunden schwitzten sie in der Live Music Hall Köln auf Indoor-Rädern für einen guten Zweck. Genau 4.695,00 Euro konnten für die Intensivstation der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin „erstrampelt” und anschließend übergeben werden.

 

Die Aktion hatte der Kölner Polizist Oliver Wehrle ins Leben gerufen. Er wollte sein Hobby, Sport und Fitness, mit einem guten Zweck verbinden. In Andi Hieske, Management der Live Music Hall, einem bekannten Veranstaltungsort in Köln, und den Kölner Sportclubs „Just Fit” fand er engagierte Mitstreiter. Andi Hieske ist selbst mehrfacher Vater und war vor drei Jahren mit seinem Sohn in Sankt Augustin in Behandlung. Er begeisterte sich sofort für die Idee und stellte die Live Music Hall für das Radsport-Event mietfrei zur Verfügung. Alle Beteiligten arbeiteten  ehrenamtlich, auch die Promoter auf der Bühne. Ihr Einsatz, begleitet von Musik und Lasershow, sowie ein begeistertes Publikum befeuerten den Enthusiasmus der Teilnehmer und Teilnehmerinnen von 18 bis 74 Jahren. Insgesamt 25000 „Trockenkilometer” wurden von morgens 9:30 Uhr bis abends im ausverkauftem Haus zurückgelegt.