· 

Ruderergometer

 

In unseren Clubs findet Ihr eine Vielzahl an Cardiogeräten.

Wer seine Muskeln trainieren möchte aber die Gelenke schonen will, sollte das Ruderergometer ausprobieren. 

Mit dem Ruderergometer -auch Rudermaschine genannt-, werden die natürlichen Bewegungsabläufe des Rudersports simuliert. Durch das Abstoßen mit den Beinen, das Ziehen mit den Armen und das Heranfahren, wird sowohl der Oberkörper, der Bauch, als auch der Unterkörper trainiert. Vor Beginn des Trainings sollte man seine Füße an den dafür vorgesehenen Halterungen abstellen und festziehen, um einen guten Halt während der Übung sicherzustellen.

Jedoch kommt es auf die richtige Technik an! Es ist wichtig, sich zuerst abzustoßen, dann nach hinten zu lehnen und erst dann die Arme zur Brust zu ziehen, danach begibt man sich mit den gleichen Schritten zurück in die Ausgangslage. Während der Ausführung sollte der Rücken stets gerade bleiben und die Übungen sorgfältig ausgeführt werden. Die Intensität des Gerätes lässt sich zudem durch einen Regler an der Seite des Geräts umstellen, sodass man sich nach Belieben selbst herausfordern kann.

Das Training mit dem Ruderergometer wirkt sich nicht nur positiv auf die Fettverbrennung aus, sondern verbessert auch die Ausdauer und das Herz-Kreislauf-System.