Workout-Tipps

Workout-Tipps · 14. Oktober 2020
HIIT steht für „High Intensity Intervall Training“ und beschreibt ein kurzes, aber sehr intensives Intervalltraining. Die Buchstaben LISS stehen für „Low Intensity Steady State“ und ist das Gegenstück zum HIIT. Eine LISS Trainingseinheit ist vergleichsweise lang. Zudem wird mit niedriger Intensität und gleichbleibenden Bewegungen trainiert.

Workout-Tipps · 09. Oktober 2020
In unseren Clubs findet Ihr eine Vielzahl an Cardiogeräten. Wer seine Muskeln trainieren möchte aber die Gelenke schonen will, sollte das Ruderergometer ausprobieren.

Workout-Tipps · 01. September 2020
Ein wesentlicher Bestandteil der Beweglichkeit ist die Mobilität der einzelnen Gelenke. Während die Flexibilität die Dehnfähigkeit der einzelnen Muskeln beschreibt, handelt es sich bei der Mobilität um die aktive Bewegung deiner Gelenke in alle möglichen Richtungen.

Workout-Tipps · 28. August 2020
Jumping Fitness ist ein dynamisches Fitnesstraining, auf dafür speziell entwickelten Trampolinen. Für das Training nutzt du traditionelle Aerobic-Schritte, die allerdings durch den federnden Untergrund gelenkschonender sind, als wenn du sie auf festem Boden ausführst. Der Gleichgewichtssinn und die Körperkoordination werden dadurch wesentlich verbessert.

Workout-Tipps · 30. Juli 2020
Die RoM, Abkürzung für „Range of Motion“, beschreibt während einer Trainingseinheit die Ausführung der Übung im kompletten Bewegungsradius. Wird in der vollen „Range of Motion“ gearbeitet, werden mehr Bereiche des Muskels gereizt und aktiviert. Die positiven Effekte sind neben einem höheren Trainingseffekt, ein wachsender Muskelquerschnitt und mehr Kraft.

Workout-Tipps · 27. Juli 2020
Split Training ist ein bekannter Begriff aus dem Kraftsport. Er steht für eine zeitlich und systematische Aufteilung deines Trainingsplans. In jeder Einheit werden nur ganz bestimmte Muskelnpartien angesteuert. Im nächsten Training haben diese Pause, dafür sind andere Muskelgruppen an der Reihe.

Workout-Tipps · 09. Juli 2020
High Intensity Interval Traning oder Hochintensives Intervalltraining – kurz HIIT – bringt dich an deine körperlichen Grenzen und lässt überschüssiges Fett schmelzen. Wie das funktioniert erfährst du hier!

Workout-Tipps · 25. Juni 2020
Aufgrund der Situation der letzten paar Monate, haben viele Sportbegeisterte eine Trainingspause eingelegt, weil ihnen das trainieren mit Geräten und Gewichten im Fitnessstudio gefehlt hat. Dies wirft die Trainingserfolge durcheinander und der Wiedereinstieg fällt erst einmal schwer. Aber was ist überhaupt wichtig, für den Wiedereinstieg ins Training nach einer langen Pause?

Workout-Tipps · 02. Juni 2020
T-U-T (Time under Tention) beschreibt die Belastungsdauer bzw. die Ausführungsgeschwindigkeit im Training. Die T-U-T ergibt sich aus der Ausführungsgeschwindigkeit und der Anzahl an Wiederholungen. Beispielsweise ergibt sich bei einer Übung mit einer Ausführungsgeschwindigkeit von 2/0/2 und 15 Wiederholungen eine TUT von 60 Sekunden (4 Sekunden pro Wiederholung x 15 Wiederholungen). T-U-T – 2-0-2

Workout-Tipps · 04. Mai 2020
Ausdauertraining beschreibt die Fähigkeit des Körpers, über einen längeren Zeitraum eine gewisse Leistung zu erbringen. Das Ausdauertraining ist die Grundlage für fast alle Sportarten. Trainiert wird sowohl die langsamere Ermüdung, als auch die Regenerationsfähigkeit. Ausdauer ist neben Schnelligkeit, Kraft und Beweglichkeit eine der vier Faktoren für Kondition. Das Ausdauertraining bietet zahlreiche positive Effekte.

Mehr anzeigen